15.08.2022 | DNK-Meldung

Mobilisierung für das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit

„Und jetzt alle“ – Mit dem Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit bündelt der RNE alle Kräfte, um gemeinsam die Transformation voranzubringen.

Das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit stellt sich vor: Die neue Initiative von Bund und Ländern wird durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung koordiniert und lädt auch Anwenderunternehmen, Partner*innen und alle Interessierten des DNK-Netzwerks dazu ein, Teil zu werden. Bereits jetzt können sich Unternehmen registrieren und zum Startschuss im September als eine der ersten Organisationen auf der Webplattform sichtbar werden.

Das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit ist eine bundesweite offene Plattform, die der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) auf Initiative von Bund und Ländern aufbaut, um Engagement für Nachhaltigkeit in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sichtbarer zu machen und mehr Menschen und Organisationen dazu zu bewegen, sich für eine nachhaltige Entwicklung einzusetzen.

Es richtet sich an alle, die einen Beitrag zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele leisten. Denn unser Motto „UND JETZT ALLE“ ist Programm. Egal, ob Verbände, Vereine, Unternehmen, Kommunen, zivilgesellschaftliche Initiativen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsorganisationen, Religionsgemeinschaften, Kultur oder Sport – alle sind gefragt, damit die Nachhaltigkeitstransformation in Deutschland gelingen kann.

Der offizielle Auftakt der Plattform findet am 26. September 2022 mit Bundeskanzler Scholz auf der RNE-Jahreskonferenz statt.

Die Webplattform bietet Organisationen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft Sichtbarkeit für ihr Nachhaltigkeitsengagement. Wir wollen und müssen das Rad nicht neu erfinden. Darum baut das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit auf Bestehendem auf und treibt es voran: Auf der Webplattform wollen wir einen Ort zum Vernetzen bieten, ob regional oder themenbezogen. So erleichtern wir die Kontaktaufnahme von Organisationen untereinander und motivieren zum gemeinsamen Handeln. Später sollen Veranstaltungsübersichten sowie eine filterbare Sammlung von Beispielen guter Praxis dazu kommen. Außerdem sollen auf Veranstaltungen Köpfe zusammengesteckt, Ideen ausgetauscht und Allianzen für Morgen geschmiedet werden. Mit Gemeinschaftszielen, Aktionswochen, Auszeichnungen und Innovationswettbewerben lassen wir den Zielen Taten folgen.

Unternehmen können sich jetzt registrieren: https://gemeinschaftswerk-nachhaltigkeit.de und ihren Beitrag zur Nachhaltigkeitstransformation sichtbar machen.