Internationalisierung des DNK: Der Sustainability Code

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung bringt seine Erfahrungen mit der Einführung des Deutschen Nachhaltigkeitskodex in die internationale Debatte ein, um ihn in seiner Struktur als Modell für weitere nationale Adaptionen zu positionieren.

Der RNE ist bereits seit mehreren Jahren mit verschiedensten Akteuren auf internationaler Ebene im engen Austausch zur Nachhaltigkeitsberichtserstattung. So lud er bereits 2014 in Folge der EU-Richtlinie 2014/95/EU in Kooperation mit der französischen Regierung und der griechischen QualityNet Foundation hochrangige Vertreter von Industrie, Politik und Zivilgesellschaft aus ganz Europa zu einem Workshop nach Brüssel ein. Rund 70 Teilnehmende aus zehn Ländern diskutierten vor dem Hintergrund der EU-Richtlinie zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen die Zukunft der Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Nationale Adaptionen

In 2016 folgte dann die erste nationale Adaption des Kodex in Griechenland und drei Jahre später in der Türkei. Darüber hinaus ist das Team des DNK stetig in Gespräch mit weiteren EU- und Nicht-EU-Ländern über mögliche Adaptionen.

Internationale Auszeichnung des DNK

Mit der Auszeichnung „ISAR Honors Award 2019“ der United Nations Concerence on Trade and Development (UNCTAD) wurde der DNK 2019 als herausragender Beitrag zur Transparenz unternehmerischer Nachhaltigkeit gewürdigt, der insbesondere die Vergleichbarkeit und Qualität der Berichterstattung fördert. ISAR (International Standards of Accounting and Reporting) ist die zwischenstaatliche Expertengruppe für internationale Standards für Rechnungslegung und Berichterstattung – die zentrale Anlaufstelle der Vereinten Nationen für Fragen der Rechnungslegung und der Unternehmensführung. ISAR überprüft die Entwicklungen im Bereich der internationalen Berichterstattung und fördert Best Practices für die Unternehmensführung. Im Rahmen der Agenda 2030 trägt ISAR durch verbesserte Transparenz- und Nachhaltigkeitsstandards für Unternehmen zur Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bei.

Übersetzungen

Anlässlich der Gründung des Global Forum for National SDG Advisory Bodies wurde der Sustainability Code im Laufe des Jahres 2020 auf Englisch, Französisch, Chinesisch, Russisch und Spanisch übersetzt - Arabisch folgt. Für die Umsetzung in Europa wurde der Nachhaltigkeitskodex bisher auf Griechisch, Tschechisch und Rumänisch übersetzt. Ein europäisches Netzwerk von Stakeholdern diskutiert den möglichen Beitrag des Kodex zu einem nachhaltigen Wirtschaftsmodell in Europa.

 
Als erste vollständige nationale Adaption existiert seit 2016 der Greek Sustainability Code der griechischen Nichtregierungsorganisation QualityNet Foundation. Im Jahr 2018 wurden aufbauend auf den Greek Sustainability Code in Athen im Rahmen der Veranstaltung "Sustainability Performance Directory" erstmals die nachhaltigsten griechischen Unternehmen ausgezeichnet. Weitere Informationen
Im April 2019 startete das türkische Zentrum für nachhaltige Produktion, Forschung und Design (SÜRATAM) in Zusammenarbeit mit dem DNK-Büro mit einem eigenen Nachhaltigkeitskodex. Aktuell beraten türkische Stakeholder auf Initiative von SÜRATAM, wie der Kodex bestmöglich an nationale Bedingungen angepasst werden soll. Weitere Informationen


Internationale Aktivitäten zum DNK

  • Rumänien: In Rumänien hat mit Unterstützung von DNK-Schulungspartnern und der Universität Bukarest die rumänische Regierung 2019 einen eigenen Nachhaltigkeitsrat eingerichtet und wird in den nächsten Monaten eine nationale Adaption des DNK entwickeln.
  • Weißrussland: Das Wuppertal Institut war mit belarussischen Unternehmen im Austausch über die Erfahrungen von Unternehmen bei der Anwendung des DNK. Aktuell wird seitens verschiedener Akteuren die Umsetzung einer nationalen Adaption im Rahmen eines Projektes geplant. Eine russische Übersetzung des Kodex liegt seit 2019 vor.
  • Tschechien: Die tschechische Übersetzung ist in pilothafter Anwendung, organisiert durch das tschechische Handelsministerium.
  • China: Mit den Sino-German Sustainability Summit in Beijing in 2019 startete ein Dialog mit chinesischen Kooperationspartnern und TÜV Rheinland für eine mögliche Adaption. Die Gespräche sollen in 2020 beim Sino-German Sustainability Summit in Deutschland fortgeführt werden.
  • Ghana: Mit Gesprächspartnern in Ghana pflegt der RNE aktuell den Dialog über erste Schritte hin zu einem Nachhaltigkeitskodex für die Region Westafrika.
  • Vereinte Nationen: Die hohe internationale Anschlussfähigkeit des Nachhaltigkeitskodex wird durch die aktuelle Überarbeitung der SGD-Indikatorik bestätigt. Zukünftig soll, auf Empfehlung von UNCTAD und UNDP als federführende Organisationen, der Nachhaltigkeitskodex neuer Datenpunkt für die Messung des Unterziels 12.6.1 „Unternehmen, die Nachhaltigkeitsberichte veröffentlichen“ werden. Eine Anpassung des nationalen Indikatorensets durch das Statistische Bundesamt folgt, auch die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie solle im Sinne einer engen Bezugnahme auf die SDGs bzgl. des entsprechenden Indikators angepasst werden.

Das internationale Interesse zeigt, dass der Stakeholderansatz sowie die Inhalte des DNK grenzüberschreitend anwendbar sind. Besonders schätzen Gesprächspartner auf internationaler Ebene, dass es den Ländern offensteht, den Kodex an ihre Bedürfnisse anzupassen. Für potentielle Adaptionen besteht die Möglichkeit die Infrastruktur der DNK-Datenbank für die nationale Adaption zu nutzen. Es stehen aktuell noch vier freie Zugänge zur Verfügung. Zudem wird 2020 zusammen mit dem FinTech Arabesque eine Möglichkeit entwickelt, DNK-Erklärungen mit Hilfe einer App zu erstellen und in eine offene, globale ESG-Datenplattform einzuspeisen, die sich v. a. an Zielgruppen aus dem Finanzmarkt richtet.

 

Kontakt und weitere Informationen

Wenn Sie Interesse haben, an den europäischen und / oder internationalen Dialogen zu partizipieren, senden Sie bitte eine E-Mail an team@nachhaltigkeitskodex.org.

Wir halten Sie über den DNK-Newsletter und den Twitter-Kanal @NHKodex auf dem Laufenden.

 

DNK Broschüre (Englisch)

Die kompakte DNK-Broschüre in englischer Übersetzung (2020). Weitere Informationen

DNK Broschüre (Französisch)

Die kompakte DNK-Broschüre in französischer Übersetzung (2020). Weitere Informationen

DNK Broschüre (Spanisch)

Die kompakte DNK-Broschüre in spanischer Übersetzung (2020). Weitere Informationen

DNK Broschüre (Mandarin)

Die kompakte DNK-Broschüre in chinesischer Übersetzung (2020). Weitere Informationen

DNK Broschüre (Russisch)

Die kompakte DNK-Broschüre in russischer Übersetzung (2017). Weitere Informationen